Vielleicht nicht heute…

Eine weise Frau sagte einmal zu Isabella:

„Vielleicht nicht heute oder morgen – aber dann werden all deine Wünsche in Erfüllung gehen.
Auch wenn es manchmal ein bisschen Zeit braucht, halte durch und hör´ bitte niemals auf zu träumen.“


Aber wann ist denn „dann“? Wie lange muss man denn warten, bis sich die Wünsche und Träume vielleicht erfüllen?

Isabella, eine junge Frau, die „eigentlich“ nur einen Wunsch hat: Endlich als Fotografin erfolgreich zu sein. Denn die Suche nach der wahren Liebe hat sie längst aufgeben, auch wenn sie fest daran glaubt, dass es die Liebe auf den ersten „klick“ gibt.

Ihre Kindheit war gezeichnet von Disziplin und dem Gefühl, sie könne ihrer Mutter niemals etwas recht machen. Max, ihr Freund aus der Kindheit, war ihr einziger Lichtblick in Italien, gemeinsam bildeten sie die „teuflischen Zwei“. Dann verlässt sie als junge Erwachsene ihr „Schnöselheim“-Elternhaus am Gardasee und geht zurück nach München.
Ob sie Max je wiedersehen wird?

Gemeinsam mit ihren Freunden startet die Halbitalienerin in Deutschland in eine neue und turbulente Zukunft zwischen Spielzeug, Pleiten, Pech und Pannen spaziert sie auf der Brücke der Ereignisse.
Das Leben hat eben manchmal andere Pläne und Wege für uns bereit. Denn für Isabella ändert sich alles mit nur einem Anruf und ein Geheimnis sorgt für eine plötzliche Wendung in ihrem Leben.